Der Sport erfolgt von der 1. bis einschließlich 9. Jahrgangsstufe 1x wöchentlich in einer Doppelstunde.  Regelmäßig werden Schwimmen und Turnen jede Woche gewechselt.

Für die Schwimmstunden steht ein Pflegeteam zur Verfügung, die bei Bedarf beim An- und Auskleiden behilflich sind. Im Wasser konzentrieren wir uns auf Atemtechniken, Entspannungsformen und individueller Fortbewegung (insbes. Abbauen von Ängsten) sowie diverse Schwimmtechniken.

In der Turnhalle können wir toben und spielen mit und ohne Rollstühle, auf dem Luftkissen oder dem Trampolin, sowie uns auf Wettkämpfe und Turniere vorbereiten.

Bei warmen Wetter verlagern wir gerne unsere Aktivitäten in den Petuelpark oder auf den Sportplatz.

Besonders wichtig ist es unseren Sportlehrer/innen, Spaß und Freude an der Bewegung zu entdecken – auch, wenn es gelegentlich schwer fällt…

 

Besondere Aktionen:

  • Spiel- und Sportfeste
  • Basketball-, Fußball-, Tischtennis- und Boccia-Turniere
  • Parklauf

 

Alle Jahre wieder…

so auch in diesem Schuljahr, traf sich die Elternschaft der Klasse 1 orange zum Sportevent mit ihren Kindern.

Austragungsort war die Turnhalle, wo es dann auch gleich zur Sache ging.
Eine Fuchsjagd durch die Turnhalle war angesagt, wo Ausdauer, Geschicklichkeit und räumliches Sehen gefragt war. Ja, lieber Eltern, da seid ihr ganz schön „außer Atem gekommen“ und ins Schwitzen ebenso.

Der Luftballon kam nun an die Reihe: ein buntes Miteinanderspielen, wo die Kinder ihre Mama, ihren Papa oder die Oma auf ein kommendes Spiel koordinativ eingestimmt haben.Denn jetzt kam ein Staffellauf. Die Erwachsenen mussten nun gegen die Kinder antreten, natürlich unter erschwerten Bedingungen.

Es wurde spannend, dramatisch aber vor allem unwahrscheinlich lustig, denn unsere Eltern waren mit schwerer Einkaufstasche, Luftballon jonglieren und Stuhlabsitzen so beschäftigt, dass die Kinder locker ihren Staffellauf gewannen.
Was für eine Begeisterung und Stimmung in unserer Turnhalle!

Natürlich durfte ein Klassiker unter den Fangspielen nicht fehlen, ich sage nur: KATZ UND MAUS:
Da ging nochmals „die Post ab“ bei diesem Kreisspiel, denn die Erwachsenen mussten schnell und flink versuchen, ihre Kinder zu fangen.
Ja, liebe Leser, alles hat einmal ein Ende und so auch unsere Kinder- Elternsportstunde. Wir holten uns weiche Matten und zu ruhiger, leiser Kindermusik durften sich die Erstklässler gemeinsam mit ihren Eltern hinlegen, miteinander kuscheln, sich ausruhen und entspannen.

Schön war’s!
Anneliese Langefeld

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hurra, Hurra! — Wir, die Klasse 1, gehen das allererste Mal zum Schwimmen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und jetzt zum aktuellen Sportstudio — Bewegungserlebnisse aus unser 2-fach-Turnhalle