Die diesjährige Projektwoche stand unter dem Thema „Außergewöhnliches Leben“. Die Schüler/innen hatten nicht nur das Thema selber vorgeschlagen und gewählt, sondern organisierten auch einige der Gruppen selbstständig unter Mithilfe ihrer Lehrkräfte.

Zehn Gruppen bearbeiteten Aspekte des Themas:

  • Kriminalberufe
  • Leben in der Diktatur – Leben in Kriegsgebieten
  • Leben auf der Straße (Obdachlosigkeit)
  • Paralympics, Rollstuhlsport
  • Helfende Berufe
  • Vom Ghetto zum Millionär
  • Leben mit/ohne Drogen
  • Leben als Superstar
  • Leben mit Krankheiten
  • Leben in den härtesten Gefängnissen der Welt

Eine weitere Gruppe nahm am Unicef-Projekt „One minute film“ teil. Darüber gibt es einen kurzen, hübschen Filmbericht bei TV-München.

Ihre Ergebnisse stellten alle Gruppen am Tag der Offenen Tür am 7. Februar 2009 der Öffentlichkeit vor.