Schule im Rampenlicht

Einen unvergesslichen Abend erlebten die Schüler und Schülerinnen der Stiftung Pfennigparade am 12.Oktobr 06 zusammen mit ihren Eltern und zahlreichen weiteren Gästen.

Erster Höhepunkt des Abends war die Enthüllung eines 15 Meter langen Vorhangs im Rampengebäude.
Diesen Vorhang hatten Schüler/innen des Kunstzweigs in einem mehrwöchigen Projekt im Schuljahr 05/06 zusammen mit dem weltbekannten Graffitikünstler Loomit (Mathias Köhler) erstellt.
Dieses Projekt wurde durch einen großzügigen Zuschuss der Stiftung Pfennigparade ermöglicht.

Anschließend wurde auf der Rampe gefeiert, getanzt und musiziert. Schüler/innen und Lehrkräfte überraschten ihre Gäste auf jeder Etage mit musikalischen Darbietungen und weiteren künstlerischen.